Ko Kood, eine entzückende (fast unberührte) Insel

Nach 4 Tagen auf der Insel Ko Kood haben wir dort ziemlich gut relaxt. Wir haben individuell mit den Motorädern eine Inselerkundung gemacht und haben uns an Ko Tao (vor 6 Jahren) erinnert. Da war die Insel noch keine grosse Baustelle und nachdem wir nochmal auf Ko Tao waren, hat sich vieles geändert. Es gab leider auch viel Müll. So hoffen wir, dass es in Ko Kood nicht passiert, obwohl wir einiges bei der Tour gesehen haben, dass vieles schon gebaut wurde.

Wir hatten die ersten Tagen Wolken und ab und zu Regen. Aber es war immer warm. :)

Am zweiten und dritten Tag ragte die Sonne raus, so machten wir per Motorrad ein Ausflug zum Wasserfall und sind dort auch geschwommen. Das war herrlich erfrischend.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.