Es war der „15.augusto“. Mein Traum wurde erfüllt, in dem ich die Gletscherwelt Perito Moreno besucht habe. Es war ein Traum, dies zu sehen! Dieser unglaubliche schöne Nationalpark (50 km) umfaßt ein Gebiet von ca. 600.000 ha. Sein Name stammt von den neun Gletschern, die am Lago Argentino und am Lago Viedma liegen. Sie sind Bestandteil einer riesigen Eisdecke, die die Region auf 500 km Länge und teilweise 40 km Breite überzieht und bis in etwa 1.300 m Höhe reicht. Der Gletscher Nationalpark ist damit die größte kontinentale Eisfläche der Welt. Seit 1981 ist er Unesco- Welt- Naturdenkmal.

Der Perito Moreno (80 km von el Calafate) ist der weitaus wichtigste Gletscher der Welt. Überall in der Welt befinden sich die Gletscher auf dem Rückzug, nur nicht in diesem Gebiet. Dies ist eine Herausforderung an die Wissenschaftler, die diesen eigenartigen, fast widerspenstigen Charakter dieses Gletschers bisher nicht eindeutig klären könnten.

Der Gletschervorstoß verursacht zwischen den Seen einen Pegelunterschied von bis zu 30 m. Die Eisbrocken jeder Grösse schießen dann mit ohrenbetäubendem Getöse in den Lago Argentino hinunter, sog. „Icebergs“ schwimmen auf der sonst ruhigen Oberfläche des Sees: ein unbeschreiblich schönes Schauspiel.

Ein Kommentar

  1. Tino's Mum

    Supertolle Erfindung, dass man sich rund um die Welt verständigen kann, also mitzuerleben, wo Du grad bist!
    So langsam neigt sich ja der Urlaub dem Ende entgegen.
    Ich wünsche Dir noch erlebsnisreiche Stunden.
    Bis dahin liebe Grüße
    von Deiner Mum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.