Bounty Island Resort – #1

Nach einem erfolgreichen langen Flug (36 Stunden) haben wir vor gehabt, einige Tage auf einer Insel zu verbringen, wo keine Autos fahren, keinen Supermarkt und kein Geldautomat gibt. Es ist die „Bounty Island“, die zu der Mamanuca-Gruppe gehört und einer der schönsten, laut TripAdvisor (2011, 2014, 2015), ist.

Wir wurden wirklich freundlich mit Musik empfangen. Das Wasser war so was von klar und der Himmel war strahlend blau. Wir haben uns ein nettes Bungalow mit Meerblick gebucht. Das Essen (Frühstück, Mittag und Abendessen) war inklusive und akzeptabel.

Verschiedene Möglichkeiten hatten wir bei den Aktivitäten. Zum Beispiel Wassersportarten (Kajak, SUP, Schnorcheln), Tischtennis, Billard, Dart und ein Pool, weil bei Ebbe man nicht sonderlich gut baden kann.

Fortsetzung folgt mit Teil 2 …

Ein Kommentar

  1. Carmen Götting

    hallo,

    ihr seid verrückt, so einen Urlaub zu machen,
    aber je verückter, desto besser !?!

    wo wird es denn als nächstes hingehen ???

    Liebe Grüße
    Mum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.