Halloechen, da sind wir wieder…

Nun sind wieder ein paar Tage vergangen. Wir sind immer noch in Chiang Mai, aber auch nur noch bis morgen. Aber uns geht es wieder gut, nachdem wir einen Tag lang bisschen wegen Durchfall und Verdauungsproblemen gekraenkelt haben. Daher sind wir immer noch hier. Chiang Mai ist zwar schon ok, aber sie stinkt schon gewaltig wegen der vielen Autos, Mopeds und den Tuk Tuks… Sonst kann man hier auch so ziemlich alles machen, angefangen bei zahlreichen Touren, Massagen, Shopping, Tanzen, Cocktail trinken und gut essen.

Nun Infos zu Morgen. Morgen mittag um 12 Uhr gehts endlich nach LAOS. :) Wir haben eine Tour gebucht, die uns direkt nach Luang Prabang bringt. Die Tour dauert 3 Tage mit 2 Uebernachtungen. Eine Uebernachtung, Fruehstueck und Lunchpaket ist fuer eine Bootsfahrt am 2. Tag fuer uns alle organisiert, so dass wir um nichts kuemmern muessen *hope*. Ab dem 2. zum 3. Tag muessen wir uns um eine Uebernachtung kuemmern und um ein Lunchpaket, aber das wird kein Problem sein. Ansonsten dauert morgen die Fahrt bis zur Grenze Chiang Kong von Thailand ca. 5 Stunden, dann wird dort uebernachtet. Am 2. Tag geht es dann ueber die Grenze nach LAOS und dann werden wir die naechsten 2 TAge mit einem Slow-Boat so ca. 5 bis 7 Stunden unterwegs sein.

Jetzt schreib ich mal, was wir heute so gemacht haben. Wir wollten einen Besuch zum Regenschirm – Dorf abstatten. Gesagt getan, aber der Fahrer von einem Songthaews fuhr uns nicht nur dahin, sondern auch zu anderen Fabriken wie Herstellung von Seide, Silberschmuck und Leder usw. Der Preis war auch eigentlich ganz gut und wir haben dann mehr gesehen, als nur bunte Regenschirme. :) Es war schon interessant, aber dann hatten wir riesigen Hunger und gingen in ein italienisches Restaurant.. tja..das europaeische Essen hat uns wieder mal gelockt. :)

Das war es erstmal von uns. Wir melden uns wieder, wenn wenn wir in Luang Prabang ankommen. Wir sind gespannt, wie die Bootsfahrt am Mekong sein wird. Aber wir freuen uns darauf, Laos kennenzulernen und wieder frischere Luft einatmen zu koennen.

Bye tinotine

3 Kommentare

  1. Tinos Mum

    Hallo Ihr Beiden,

    wie Ihr wisst, versuche ich ja Euren Reiseverlauf im Internet mitzuverfolgen.
    Guckt mal, was ich unter Google zu Eurer Fahrt mit dem Slowboot gefunden habe:
    Die Fahrt mit einem Slowboot auf dem Mekong von Houayaxi bis Luang Prabang ist wie wie Bus fahren auf dem Wasser. Es ist so langweilig und überhaupt kein “once in the life time“ – experiement, wie im Reiseführer behauptet wird. Aber es ist auf dem Touristen Highway, der in dutzenden mit Tourbussen geentert wird.
    Man trifft hier auch wieder alle Arten von Touristen (was nach ein paar Wochen China mir nicht so angenehm war, man bleibt in China davor verschont) und man hört wieder deutsch.

    3 mal Lach.

    Und was habt Ihr für eine Erfahrung gemacht ?

    Bis bald in hoffentlich alter Frische

    Mum

  2. Tinos Mum

    Hallo Ihr „2“,

    Wenn ich bedenke, dass Ihr erst eine Woche unterwegs seid und was Ihr Euch inzwischen alles angeschaut habt –> echt der Wahnsinn !!!
    Ich bin gespannt, zu hören, wie Eure Bootstour war und wie Euch Laos gefällt.
    Ich wünsche Euch weiterhin eine tolle Zeit und unvergessliche Erlebnisse.
    Lasst es Euch gut gehen, passt auf Euch auf !!!

    Einen Gruß und Kuss aus Deutschland
    Mum

  3. Helga und Wolfgang

    Hi, Ihr beiden, toll. was Ihr schon gesehen habt. Es ist auch richtig interessant und schön zu lesen. Ein kleiner Schreck war es aber trotzdem, dass ihr eine Magen- Darm- Verstimmung hattet. Gut, dass wieder alles normal ist. Wir haben weitere Wandertorueren gemacht. Ich bin von Südtirol ganz begeistert, Papa ja sowieso. Heute beenden wir unsere erste Etappe bei Meran und fahren weiter zum Kalterer See. Da wollen wir es mal etwas ruhiger angehen lasssen. Aber ich glaube es geht gar nicht mehr ohne Wandern…Wir sind gespannt von euch aus Laos zu hören. Lasst es euch weiter gut gehen und passt schön auf euch auf. Wir wünschen euch eine wunderschöne Zeit und viele einprägsame Erlebnisse, Küsschen von Mama und Papa

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.